Outdoorpartner Urschendorf, Esternberg
                    Esternberg Grundstück                                         Anmelden
Outdoorpartner.at
Das kostenlose Outdoor Portal:


Seen:

Bach, Fluß, Teich, Quelle:

Esternberg.Kultur und SehenswĂĽrdigkeiten.

  • hat einen 47 Meter hohen Kirchturm mit einem Grundriss von 8 x 8 m, dem Pfarrpatron, dem hl. Bartholomäus geweiht; in der Mitte des neugotischen Hochaltars befindet sich eine Darstellung des hl. Bartholomäus
  • Die Kirche ist eine Petruskirche und weist auf eine frĂĽhe Erbauungszeit hin. 1982 wurden bei der Innenrestaurierung Reste gotischer Wandmalerei des 14. Jhdts. freigelegt
  • Burg Krempelstein: Die Burg wird aufgrund einer Sage auch Schneiderschlössl genannt. Sie besteht aus einem alten Wohnturm und einem angebauten Palais. Die einstige Ringmauer ist noch teilweise erhalten.
  • seit dem Jahr 2000 gibt es eine Theatergruppe, die regelmässig jeden FrĂĽhling TheaterauffĂĽhrungen bietet.

Quellenangabe: Die Seite "Esternberg.Kultur und SehenswĂĽrdigkeiten." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 22:15 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Urschendorfsiedlung
Pirching am Traubenberg outdoorpartner
Innsbruck KG Pradl outdoorpartner
Wien Mariahilf outdoorpartner
Randegg outdoorpartner
Krumbach outdoorpartner
Pians outdoorpartner
Leitzersdorf outdoorpartner
Wolfsbach outdoorpartner
Nenzing outdoorpartner


Urschendorf+Geschichte:


Esternberg+Sehenswertes


Esternberg+Kultur:

Esternberg.Geografie.

Esternberg liegt auf 510 m Höhe im Innviertel. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach SĂĽd 8,2 km, von West nach Ost 7,4 km. Die Gesamtfläche beträgt 40,3 km?². Damit ist sie die grösste Gemeinde im Bezirk Schärding. 43,4 % der Fläche sind bewaldet, 46,9 % der Fläche sind landwirtschaftlich genutzt.

Quellenangabe: Die Seite "Esternberg.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 22:15 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Markt: