Outdoorpartner Kösslarn, Esternberg
                    Esternberg Grundstck                                         Anmelden
Outdoorpartner.at
Das kostenlose Outdoor Portal:


Seen:

Bach, Flu, Teich, Quelle:

Esternberg.Geschichte.

Seit Gründung des Herzogtums Bayern war der Ort bis 1780 bayrisch und kam nach dem Frieden von Teschen mit dem Innviertel (damals 'Innbaiern') zu Österreich. Während der Napoleonischen Kriege wieder kurz bayrisch, gehört er seit 1814 endgültig zu Oberösterreich. Nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich am 13. März 1938 gehörte der Ort zum "Gau Oberdonau". Nach 1945 erfolgte die Wiederherstellung Oberösterreichs.

Quellenangabe: Die Seite "Esternberg.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopdie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 22:15 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfgbar.



Kösslarnsiedlung
Mattsee outdoorpartner
Neuhofen im Innkreis outdoorpartner
Ramsau im Zillertal outdoorpartner
Jochberg outdoorpartner
Oed-Oehling outdoorpartner
Langenstein outdoorpartner
Sankt Konrad outdoorpartner
Schrems outdoorpartner
Sankt Veit am Vogau outdoorpartner


Kösslarn+Geschichte:


Esternberg+Sehenswertes


Esternberg+Kultur:

Esternberg.Geografie.

Esternberg liegt auf 510 m Höhe im Innviertel. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 8,2 km, von West nach Ost 7,4 km. Die Gesamtfläche beträgt 40,3 km?². Damit ist sie die grösste Gemeinde im Bezirk Schärding. 43,4 % der Fläche sind bewaldet, 46,9 % der Fläche sind landwirtschaftlich genutzt.

Quellenangabe: Die Seite "Esternberg.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 22:15 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Markt: